Unsere „Adventsstündchen“….

Advent – eine Zeit der Gemeinschaft, der geteilten Freude, eine Zeit der Wärme und Lichts und die Zeit der Vorbereitung auf die Ankunft des Jesus-Kindes am Heiligen Abend; all dies wollen die Schüler der Evangelischen Grundschule Mogendorf auch in diesem Jahr gemeinschaftlich erleben.

Immer zum Beginn der neuen Schulwoche versammeln sich die Kinder der Schule mit ihren Lehrern, um gemeinsam das Anzünden der nächsten Kerze zu feiern. Dabei gibt es während des „Adventsstündchens“ auch Geschichten, die das Besondere und Wunderbare der Adventszeit hervorbringen.

Zudem schenken die Kinder durch Gedichtvorträge, Lieder auf den verschiedensten Instrumenten oder andere Beiträge ihren Mitschülern kleine besondere Momente, die alle in der Schulgemeinschaft auf eine glückliche Weihnachtszeit einstimmen. Durch diese gemeinschaftlich erlebten Augenblicke, wird das vorweihnachtliche Warten, auch in diesen anstrengenden Zeiten, für die Mogendorfer Grundschüler zu einer Erinnerung des erlebten Glücks.

Als besondere Höhepunkte im Jahr 2022 gibt es zwei weihnachtliche Rap-Vorträge und mehrere Trommelvorführungen, sodass es auch einmal laut und ausgelassen werden kann. Zugleich kommen durch kurze Krippenspielszenen und kleine weihnachtliche Geschichten, sowie den gemeinsam gesungenen Adventsliedern auch die besinnlichen und ruhigen Momente nicht zu kurz.

Und so erhellen sich viele Kinderherzen mit der Botschaft und der Freude der Weihnachtszeit durch diesen Advent und die vorweihnachtlichen Momente der Freude.