Projekttag >>Fahrzeuge<< in Klasse 2

Jeder kennt sie, jeder hat sie schon gesehen, doch kaum jemand weiß, was und wie sie eigentlich arbeiten: die Engel unserer Straße.
Aus diesem Grund nutzten die Kinder unserer 2. Klasse an einem sonnigen Dienstag-Vormittag die Möglichkeit, um sich genauer mit dem Thema „Bergen und Retten – die Aufgaben eines Abschleppdienstes“ auseinanderzusetzen.

Zum Auftakt wurde jedes Kind mit einer leuchtend gelben Sicherheitsweste ausgerüstet, danach ging es auf den unteren Schulhof. Hier parkte bereits der große Abschleppwagen des Abschleppdienstes Müller aus Montabaur. Im Gepäck – besser gesagt auf dem Auflieger – hatte dieser einen verunfallten Kleinwagen, der wenige Tage zuvor gegen einen Baum geprallt war.

Und schon ging es los: Die Mitarbeiter erklärten den Schülerinnen und Schülern, wie sie arbeiten, nachdem sie zu einem Unfall gerufen wurden, warum ein Airbag auslöst und welche Verletzungen verunfallte Menschen davontragen können. Sie demonstrierten den gespannt zuschauenden Kindern, wie man ein verunfalltes Fahrzeug mit dem Kran auf den Abschlepper verlädt.

Zum Abschluss haben alle Kinder das Cockpit des Kranwagens erklommen und die Aussicht auf die Straße genossen.
Durch die freundliche Unterstützung vom Abschleppdienst Müller  – herzlichen Dank dafür!!!! – konnte die Klasse 2 unserer Grundschule einen abwechslungsreichen und durchaus gelungenen Vormittag erleben!