Medienerziehung – Fit im Umgang mit digitalen Medien

Pünktlich zum Start des neuen Schuljahres startete ein neues Projekt an der Evangelischen Grundschule Mogendorf.

Allen in unserer Gesellschaft ist bewusst, dass wir in einer Welt leben, die immer digitaler wird und in der der Umgang mit digitalen Medien von stetig wachsender Bedeutung ist. Auch wenn die Lehrkräfte der Grundschule Mogendorf die Medienerziehung und –bildung durchweg und immer stärker in ihre tägliche Arbeit mit den Kindern einbeziehen, hat sich das Team der Grundschule entschlossen, für die Dritt- und Viertklässler ein zusätzliches gezieltes Angebot in diesem Bereich zu schaffen.

Mit Unterstützung der Firma Xpertus IT aus Mogendorf bekommen die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3 und 4 einmal im Monat eine zusätzliche 90-minütige Lerneinheit, in der es darum geht, Anwendungen und Funktionen der digitalen Medien zu erlernen, anzuwenden, in den Lernalltag einzubeziehen und auch bewusst zu reflektieren.

Direkt zum Start in das Projekt zeigten die Schülerinnen und Schüler große Freude und Begeisterung und waren mit voller Konzentration bei der Sache.
Das ganze Schulteam freut sich auf viele produktive, konzentrierte und von Freude erfüllte Stunden in diesem Projekt. Ein großer Dank geht an Familie Hoffmann von Xpertus IT für die Unterstützung und ihr Engagement bei ihrer Arbeit mit den Schülern der Evangelischen Grundschule Mogendorf.