GS Mogendorf – Wir feiern die Schöpfung Gottes

Letzter Schultag vor den Herbstferien – einmal anders.

Wie in jedem Jahr so wollten die Kinder der Evangelischen Grundschule Mogendorf auch im Herbst 2020 ein gemeinsames Erntedank-Fest feiern und genießen.

Da aufgrund der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie ein gemeinsamer Gottesdienst aller Klassen am letzten Schultag vor den Herbstferien nicht möglich war, wurden die Feiern in kleiner und beschaulicher Form in den einzelnen Klassen gemeinschaftlich verbracht.

Mit musikalischer Untermalung und gemeinsamen besinnlichen Gedanken machten sich die Schülerinnen und Schüler bewusst, was uns Gott jeden einzelnen Tag mit seiner Schöpfung alles schenkt und wie sehr wir für alle diese Dinge jeden Tag dankbar sein können.

Viele der Kinder hatten Kleinigkeiten zu ihrer Feier mitgebracht, sodass der Wert der Schöpfung an diesem Tag für alle Kinder sichtbar werden konnte.

 

Klasse 4 – feiert Erntedank unter Gottes freiem Himmel – outdoor – in der Natur

Die Kinder der Klasse 4 hielten eine kleine Andacht ab und dankten für die vielen Dinge, die in ihrem Leben so vorkommen. Im Unterricht hatte jedes Mädchen und jeder Junge sich einen kurzen Dankesspruch ausgedacht.

Am Waldrand wurde kurzerhand ein kleiner Altar aufgebaut und das gemeinsame Frühstück begann mit einer feierlichen Besinnung zum Erntedank.
Alle hatten etwas von Zuhause mitgebracht, so dass die Klasse sich mit leckerem Obst und ein paar kleinen Waldspielen in die verdienten Herbstferien verabschieden konnte.