Fledermäuse on Tour :-)


Unsere Klasse 4 erobert den Herbstwald – unsere nachgeholte Wanderung mit Hund

Endlich hat es geklappt! Nach einigen Terminen vor den Sommerferien, die leider aufgrund schlechten Wetters abgesagt werden mussten, hieß es für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 – und ihre Hunde nun endlich „Leinen los“.

Nachdem bereits im Sachunterricht des vergangenen Schuljahres verschiedene Haustierarten und Hunderassen genauer vorgestellt wurden, beschäftigte sich die Klasse 4 nach den Sommerferien besonders mit den Verhaltensweisen von Hunden. Da die Tiere nicht sprechen können, nutzen sie ihre Körpersprache, um Gefühle wie Angst, Freude oder Wut und Aggression zu zeigen. Diese zu erkennen, zu deuten und zu respektieren war Teil des Unterrichts und sind an einem echten Tier natürlich nochmal besser nachzuvollziehen.

Daher hatten die Kinder schnell die Idee, einen Hund einzuladen, doch fast alle Kinder der Klasse haben einen eigenen Hund und wollten diesen mitbringen. Da sollte niemand bevorzugt werden. So entstand schnell die Idee einer gemeinsamen Wanderung mit allen Hunden und Eltern, die die Klasse gerne begleiten möchten.
Endlich war es so weit: bei strahlendem Sonnenschein starteten die Fledermäuse und fünf Erwachsene mit vier Hunden nach dem Frühstück gestärkt in Richtung Mogendorfer Wald. Nach einer herbstlichen Wanderung hatten sich alle eine Stärkung verdient und dank dem großartigen Engagement der Eltern, fehlte es an Nichts.