Der Apfel – unser Langzeitprojekt

Die Kinder und Pädagogen der Grundschule Mogendorf beschäftigen sich seit ein paar Wochen mit dem Thema APFEL.

Die Schirmherrin, Fr. Müller, und alle Klassenlehrer und pädagogischen Fachkräfte der Schule beschäftigen sich mit dem Langzeitprojekt auf verschiedene Art und Weise.
Die Schüler sollen den gesundheitlichen Aspekt des Apfels erkennen, ihn als gesund und vielfach verwendbar schätzen lernen.
Deswegen sammeln und sortieren sie eigenhändig Äpfel, die von den Schulapfelbäumen stammen, um später ein Apfelsaft herzustellen und zu verkosten.
In der Schule finden spannende Sachunterrichtstunden statt, sowie verschiedene Kunstprojekte. Schüler gestalten Fensterbilder, Collagen und kleine Skulpturen, fertigen Portfolios und Arbeitsblätter. Alle Früchte ihrer Arbeit kann man im Foyer der Schule besichtigen und bewundern.

Das Apfelprojekt gibt den Erwachsenen die Chance, das Lernen der Kinder zu begleiten, sowie ihre Neugier auf attraktive Weise stillen zu können.